Doppelböden, Hohlböden und Hohlraumböden

Doppelböden sind eine technische Lösung, um unter dem Fußboden eines Raums oder Saals einen Hohlraum für benötigte Installationen zu schaffen. Diese kommen beispielsweise in Büro- oder Technikräumen, im Elektrobereich oder bei der Konstruktion eines Messestandes zum Einsatz. Kabel und andere Installationen für Technik, Strom und Kommunikation lassen sich in dem geschaffenen Hohlraum eines Doppelbodens mühelos integrieren. Sie sind flexibel einzurichten und leicht zugänglich; Nachinstallationen gestalten sich unkompliziert. Auch für Terrassen und äußere Feuchtbereiche sind spezielle Doppelböden erhältlich. Durch die geschaffene Flexibilität lassen sich die so ausgestatteten Räume schnell veränderten Anforderungen anpassen oder hinsichtlich neuer technischer Entwicklungen nachrüsten. Für die Beratung und die Implementierung von Doppelböden sollte man sich an eine darauf spezialisierte Baufirma wenden. Neben den verwendeten Materialien, die je nach Nutzungsart variieren können, ist dabei auch der Brandschutz unbedingt zu beachten.

Einsatzgebiet: weltweit