Beschriftungen – Schriftzüge mit Folien und Kfz-Beschriftung

Die Beschriftung mit Folien ist heutzutage eine ausgereifte Technik, die nicht mehr mit großen Kosten verbunden ist. Es handelt sich hierbei um bedruckte Folien, die sich auch auf einer Trägerfolie befinden können, um z.B. bei kompletten Schriftzügen gleichmäßige Abstände zwischen den Buchstaben zu garantieren. Folienaufkleber sind bereits in geringen Stückzahlen kostengünstig produzierbar, da im Gegensatz zum Siebdruck kein Sieb erstellt werden muss. Die gewünschten Motive oder Buchstaben werden direkt auf die zu kaschierende Fläche geklebt. Die Beschriftung mit Folien kann überall da zum Einsatz kommen, wo ein „manuelles“ Lackieren beziehungsweise ein professioneller Siebdruck zu aufwendig oder zu teuer ist. Am bekanntesten sind Beschriftungen sicherlich als Autoaufkleber zu Werbezwecken. Aber auch im Messebau als Standbeschriftung, teilweise auch im Ladenbau oder im Bereich der Wegbeschilderung innerhalb von Gebäuden findet die Folienbeschriftung ihre Berechtigung.

Einsatzgebiet: weltweit
Einsatzgebiet: lokal
Einsatzgebiet: europaweit
Einsatzgebiet: lokal
Messebau Ebert
75217 Birkenfeld/Pforzheim
Korrespondenz: Deutsch Englisch