Am Donnerstag Start der Messe FLORIAN in Karlsruhe

Florian

18.09.2013 17:01:29, ORTEC Messe und Kongress GmbH

Deutschlands einzige Feuerwehrmesse des Jahres mit Gemeinschaftsstand Feuerwehr, Hochwasser-Schwerpunkt und neuem Feuerwehr-Wettkampf. Am 19. September eröffnet Schirmherr Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg, in Karlsruhe die FLORIAN 2013, Deutschlands einzige Feuerwehrmesse des Jahres. Den Messeauftakt bildet die Eröffnungsübung der Feuerwehr Karlsruhe „Tunnelbrandbekämpfung heute und in der Zukunft“.


Zur FLORIAN 2013 präsentieren vom 19. bis 21. September über 150
Aussteller aus zehn Ländern die neueste Feuerwehr- und Rettungstechnik auf 10.000 m² in der Messe Karlsruhe. Zahlreiche Aussteller haben Produktneuheiten angekündigt, so werden u.a. neueste Fahrzeuge und Ausstattungen, Feuer-Löschsysteme, Schneid- und Spreizwerkzeuge, Schutzbekleidung, Messtechnik, Kommunikationsanlagen, Hochwasserschutzsysteme u.v.m. präsentiert. Parallel zur FLORIAN läuft wieder das Rettungsdienstforum aescutec. Damit thematisiert die FLORIAN das übergreifende Zusammenwirken aller Rettungskräfte bei Katastrophen, Großveranstaltungen, Havarien und Epidemien.

Neben den Ausstellerpräsentationen bietet die FLORIAN 2013 ein
umfangreiches Vortragsprogramm mit über 50 Beiträgen zur Fort- und
Weiterbildung für alle Angehörigen von Feuerwehr, THW und
Rettungsdiensten sowie kommunale Entscheider. Hier stehen aktuelle
Themen wie „Starkregen und Hochwasser, der Katastrophenschutz ist
gefordert“ und „Verantwortung im Feuerwehrdienst“ auf dem Programm.
Höhepunkte der FLORIAN 2013 sind eine Bürgermeistertagung, der
Themenabend des Kreis- und des Stadtfeuerwehrverbandes Karlsruhe sowie der Festakt 100 Jahre DLRG.

Premiere: Feuerwehr-Wettkampf zur FLORIAN

Zum ersten Mal findet während der Messe Florian in Karlsruhe am 21.
September der Feuerwehrsport-Wettkampf „ Feuerwear Challenge“ statt.
Fitness und feuerwehrtypische Fähigkeiten verlangen den Teilnehmern
genau wie im realen Einsatz alles ab und bieten den Zuschauern ein
spektakuläres Ereignis. Vom 19.-21. September können sich Interessierte nicht nur über den angesagten Sport informieren, sondern am 19. und 20. September sogar selbst mit erfahrenen Feuerwehr-Sportlern trainieren.
Mehr Informationen: www.messe-florian.de/ challenge

Erstmals Gemeinschaftsstand Feuerwehr

Die FLORIAN gastiert bereits zum dritten Mal in Karlsruhe, erneut wirkt die Feuerwehr Karlsruhe gemeinsam mit vielen Feuerwehren der Region aktiv mit und wird dabei von den Feuerwehrverbänden des Stadt- und des Landkreises Karlsruhe unterstützt. Erstmals präsentieren sich die Feuerwehren gemeinsam an einem Stand, an dem neben den regionalen Feuerwehren auch das Land, das Regierungspräsidium und die Landesfeuerwehrschule mitwirken. Auch die Vernetzung mit dem THW und den Hilfsorganisationen spiegelt sich in Form des gemeinsamen Projekts „Helfen kann Jeder.de“ auf der Messe wider.

Die Tageskarte zur Messe kostet 7 €, mit Besucher-Gutschein nur 4 € (
Zugriff hier www.messe-florian.de/fbs). Am Samstag zum „Tag des Helfers“ bekommen alle Ehrenamtlichen in Dienstkleidung ermäßigten Eintritt von 2 € .

Mehr unter www.messe-florian.de!
Für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Ines Kurze,
Bertolt-Brecht-Allee 24, 01309 Dresden, Tel.0351 315330, Email:
presse@ortec.de

Wichtige Presse-Termine am Donnerstag, 19. September, Messe Karlsruhe:

09.30 Uhr Pressekonferenz für Fach- und Tagespresse / Presseraum Messe Karlsruhe

10.30 Uhr Offizielle Messe-Eröffnung / Podium Halle 1
Eröffnung: Reinhold Gall, Innenminister Baden-Württemberg
Grußwort: Klaus Stapf, Bürgermeister der Stadt Karlsruhe

11.00 Uhr Eröffnungsübung Feuerwehr Karlsruhe

Im Anschluss Messerundgang mit dem Schwerpunkt auf Baden-Württemberg

Veranstalter:
ORTEC Messe und Kongress GmbH
Bertolt-Brecht-Allee 24
01309 Dresden
Deutschland
  • Tel: +49 (0)351 315330
  • Fax: +49 (0)351 3153310
  • www.ortec.de
Veranstaltung:

Florian Dresden
10.10.2019 - 12.10.2019

Zutritt:
für Fachbesucher und Privatbesucher
Turnus:
jährlich
Haftungshinweis: Für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte und Bilder.