Museum der Zukunft – schöner, größer, digital und vernetzt

MUTEC

01.07.2014 12:00:42, Leipziger Messe GmbH

"The museum is now ubiquitous and polymorphic. […] The rapid rise of digital allows it to invest into new territories, to be present at school, at home, in hospital or in prison. With virtual tours, games, mobile devices and apps the museum is accessible to everyone, everywhere and at any time." Agnes Alfandari, Head of Digital Development and Strategy at the Louvre.


Die MUTEC widmet sich im Rahmenprogramm den Herausforderungen der digitalen Expansion, den neuesten Technologien in der Ausstattung und Präsentation sowie dem modernen und zukunftsweisenden Museumsmanagement. Positionierungsoptionen in der digitalen Gesellschaft, Gestaltung von Erlebnisräumen mit innovativen Materialien und multimedialen Technologien, Verwertung eines gigantischen Schatzes an dargestellten und archivierten Kulturgütern, Finden und Binden neuer Besucherschichten durch sinnvolle Social-Media-Strategien und neue Finanzierungsmodelle in einer vernetzten Welt sind die Kernthemen des diesjährigen Vortragsprogramms.

Ab jetzt können Unternehmen und Referenten sich für eine Teilnahme am Vortragsprogramm anmelden. Die Deadline für die Einreichung des Anmeldeformulars ist der 31. August 2014.

Alle Informationen rund um die Messe finden Sie unter www.mutec.de.

Veranstalter:
Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
  • Tel: +49 (0)341 6780
  • Fax: +49 (0)341 6788762
  • www.leipziger-messe.de
Veranstaltung:

MUTEC Leipzig
05.11.2020 - 07.11.2020

Zutritt:
für Fachbesucher
Turnus:
zweijährlich
Haftungshinweis: Für den Inhalt dieser Pressemitteilung ist ausschließlich der Autor verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte und Bilder.