Equiplast Barcelona

| Internationale Ausstellung für die Kunststoff- und Gummiindustrie

Die Equiplast gilt als internationale Schlüsselmesse für Kunststofftechnik und -verarbeitung, die meist alle drei Jahre in der Fira de Barcelona stattfindet. Organisiert wird die Veranstaltung von der Fira de Barcelona, einer der größten und modernsten Messegesellschaften Europas, mit exzellenten Verkehrsverbindungen und Infrastruktur. Kunststoffherstellung und -verarbeitung umfasst eine Vielzahl von Prozessen und Techniken, die zur Erstellung verschiedener Produkte aus Kunststoffmaterialien verwendet werden. Die Besonderheit dieser Prozesse liegt in ihrer Vielfalt und Flexibilität – Kunststoffe können in nahezu jede Form gebracht und für eine unglaublich breite Palette von Anwendungen verwendet werden.

Die Herstellung von Kunststoffen, oft als Polymerisation bezeichnet, beinhaltet chemische Prozesse, bei denen Monomere (einfache Moleküle) zu langen Ketten, den Polymeren, verbunden werden. Es gibt verschiedene Arten von Kunststoffen, die durch verschiedene Arten von Polymerisationsverfahren hergestellt werden können, darunter Additionspolymerisation und Kondensationspolymerisation. Die Verarbeitung von Kunststoffen umfasst eine Reihe von Methoden, mit denen die hergestellten Kunststoffe in nutzbare Produkte umgewandelt werden können. Dazu gehören Prozesse wie Extrusion, Spritzguss, Blasformen, Thermoformen und mehr. Diese Methoden können verwendet werden, um eine Vielzahl von Produkten herzustellen, von einfachen Behältern bis hin zu komplexen Teilen für Automobile oder Elektronik. Der 3D-Druck, auch bekannt als additive Fertigung, hat die Kunststoffverarbeitung revolutioniert und bietet zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Herstellungsverfahren. Die Themenschwerpunkte der Messe sind unter anderem Kunststoffherstellung, -verarbeitung, -design und -recycling. Zu den Highlights zählen die Präsentation neuer Technologien, Networking-Events und Fachvorträge. Equiplast ist von großer Bedeutung für die Branche, da sie einen Überblick über aktuelle Trends bietet und Möglichkeiten für den Austausch zwischen Experten schafft. Mit einer breiten Palette von Ausstellern und Besuchern leistet Equiplast einen bedeutenden Beitrag zur Stärkung und Weiterentwicklung der Kunststoffindustrie.

Die Equiplast in Barcelona fand von Dienstag, 30. Mai bis Freitag, 02. Juni 2023 statt.

Messetermin:
Messekontakt
E-Mail-Adresse anzeigen
www.equiplast.com

Zutritt:
für Fachbesucher

Turnus:
dreijährlich

Lokalzeit:
20:16 Uhr (UTC +02:00)

Messeort:

Fira de Barcelona,
Avinguda de la Reina Maria Cristina, 08004 Barcelona, Barcelona, Katalonien, Spanien

Hotels

für Messetermin in Barcelona


Veranstalter
Fira de Barcelona
Avinguda Reina Mª Cristina s/n
08004 Barcelona, Spanien
Tel: +34 (0)93 233200
Fax: +34 (0)93 2332198
E-Mail-Adresse anzeigen
www.firabarcelona.com
Vorherige Ausgaben:
  • 30. Mai. - 02. Jun. 2023
  • 14. - 18. September 2021
  • 02. - 06. Oktober 2017
  • 30. Sep. - 03. Okt. 2014

Messeort:

Fira de Barcelona,
Avinguda de la Reina Maria Cristina, 08004 Barcelona, Barcelona, Katalonien, Spanien

Hotels

für Messetermin in Barcelona


Angebote: Arbeitsschutz, Ausrüstung, Hardware, Industriesicherheit, Maschinen, Messtechnik, Recycling, Software, Steuertechnik, Umwelt, …

Haftungshinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Änderungen von Messeterminen oder des Veranstaltungsorts sind dem jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Dieses ist nicht die offizielle Webseite der Messe.

Bilder

Bild vom Messestand auf der Equiplast oder andere passende Bilder hochladen!

Bild hochladen

Messedienstleister

ANZEIGEN
Einsatzgebiet: weltweit
Einsatzgebiet: europaweit

Messedienstleister eintragen!

FAQ

Wo findet die Equiplast statt?
Die Equiplast findet in Barcelona, Fira de Barcelona statt.

Wann findet die Equiplast statt?
Besuchen Sie die Equiplast vom .

Wie oft findet die Equiplast statt?
Die Equiplast findet dreijährlich statt.

Welche Art von Messe ist die Equiplast?
Die Equiplast ist eine Messe für Kunststoff, Rohstoffe und Petrochemie.